ziegelstadel

Dießen am Ammersee, Ziegelstadel

SO 08.07. | 17 Uhr
DER AUFTAKT
Carl Orff & Bert Brecht

VOM FRÜHJAHR, ÖLTANK UND VOM FLIEGEN (1931/1968) für Chor, Klavier und Schlagzeug
„Erste Begegnung mit Brecht“ –
Lesung aus der Dokumentation
VON DER FREUNDLICHKEIT DER WELT (1930/1973)
für Chor, Klavier und Schlagzeug
DREI GEDICHTE VON BERT BRECHT (1977/78)
Jahr für Jahr, Samstagslegende, Epilog (für einen Sprecher und Schlagzeug)
Eintritt frei, Eintrittskarte erforderlich; kostenlos erhältlich im Orff-Museum, Dießen (limitiertes Kontingent)
mit dem Mendelssohn Vocalensemble und Stefan Hunstein (Sprecher), unter der Leitung von Karl Zepnik

Die Singphoniker gehören zum kleinen Kreis der wenigen weltweit aktiven und unverwechselbaren Vokalensembles – und das seit 35 Jahren. Souverän beherrschen sie ein enormes Repertoire von der Renaissance bis in die Gegenwart – egal ob U- oder E-Musik, weltlich oder geistlich. In ihren Konzerten verbinden die Singphoniker verschiedene Musikrichtungen zu einer spannenden neuen Einheit, immer stilsicher gesungen und ohne jemals beliebig zu werde. Mit der Bandbreite ihres Schaffens setzen sie seit Jahrzehnten Maßstäbe in der deutschen Vokalszene.

In den vergangenen Jahren waren die Singphoniker regelmäßig bei bedeutenden Konzertreihen und Festivals in Deutschland, Europa, Asien und Amerika zu Gast. Zahlreiche Preise und weit über 30 preisgekrönte CD-Einspielungen des Ensembles dokumentieren die besondere Qualität, stilistische Vielfältigkeit und künstlerische Flexibilität.

Es gelingt den Singphonikern, Leichtem Gewicht zu verleihen und Schweres mit Leichtigkeit zu präsentieren. Ihr einzigartiger Ensembleklang gilt als warm, fein ausbalanciert bis geschlossen kraftvoll. Vom tiefsten Dunkel bis zum strahlendsten Licht verschmelzen alle Facetten der männlichen Stimme zu einem homogenen Ganzen. Ihre Freude und Hingabe an die Musik übertragen sich unmittelbar auf ihr Publikum: Ein musikalischer Sog, der berührt und mitreißt.

Freuen Sie sich auch auf...